Katzenpflege

Katzen-Pflege im Hunde-Salon des Tierschutz beider Basel

Wie alle anderen Haustiere benötigt auch die Katze Pflege. Diese bezieht sich einerseits auf die hygienische Pflege von Augen, Ohren, Zähnen, Krallen und Fell und andererseits auf die Gesundheitsvorsorge, die in enger Verbindung mit ärztlichen Kontrollen und Impfungen steht. 

Die Fellpflege der Katze durch den Halter, die bei Langhaarkatzen täglich und bei Kurzhaarkatzen mehrmals in der Woche erfolgen sollte, kann man zum Beispiel auch dazu nutzen, die Katze nach Flöhen, Zecken und nach Hauterkrankungen zu untersuchen. 

Auch die Zähne einer Katze benötigen die Aufmerksamkeit des Halters. Hier ist es ratsam, die Katze bereits in einem jungen Alter daran zu gewöhnen, dass sie sich von ihrem Herrchen den Mund öffnen und die Zähne reinigen lässt. Für diese Zwecke gibt es spezielle Zahnpflegeutensilien für Katzen. Schnell kann es bei Katzen nämlich zu Zahnfleischerosionen und Gingivitis kommen. Das Zahnfleisch nimmt dabei eine rote Farbe an, die auf eine Reizung hindeutet und entzündet sich. Auch Zahnstein kann dabei entstehen, der vom Tierarzt entfernt werden muss. Zumeist ist dieses mit einer Narkose verbunden, die man den Tieren durch die richtige Vorsorge ersparen kann – schließlich birgt jede Narkose auch ein gewisses Risiko.  

Da sich nicht jede Katze über den Einsatz einer Katzenbürste freut, bietet der Tierschutz beider Basel diese Dienstleistung zu folgenden Konditionen an:

Kämmen - CHF  80.-
Schären - CHF 100.-

Schären kommt zum Einsatz wenn das Fell bereits so verfilzt ist, dass auskämmen für die Katze zu schmerzhaft sein wird.

Wir empfehlen Langhaar–Katzen zweimal pro Jahr zum auskämmen zu bringen und zwar einmal im Herbst bevor die Heizsaison beginnt und einmal im Frühling. So können Sie die Pflege während des Fellwechsels sicherstellen.

KONTAKT

Hundesalon
Tel. 061 378 78 01

Sie werden bedient von:
- Doris Radics
- Rita Zbinden

Flyer Hundesalon