Brutstopp für Schildkröten

09. August 2017

Bericht aus der Sonntagszeitung

In der letzten Ausgabe der Sonntagszeitung war zu lesen, dass alljährlich mehr Wasserschildkröten als Findeltiere abgegeben werden. Im Tierheim des Tierschutz beider Basel suchen zur Zeit sieben solche Tiere ein neues, tier- und artgerechtes Daheim.

Auch in der Nordwestschweiz werden noch immer viele niedliche Wasser- und Landschildkrötenbabys von profitorientierten Züchtern übers Internet an private Halter verkauft. Schildkrötenkäufe erfolgen oft spontan gemäss dem «Jööh-Effekt» beim Anblick der Winzlinge. Trotzdem ist es eine Anschaffung fürs Leben, denn Wasser- und Landschildkröten haben bei guter Haltung eine Lebenserwartung von 40 bis 100 Jahren.

Alle Schildkrötenarten sind sehr anspruchsvoll und kostenintensiv in der Haltung. Leider bemerken das viele Tierhalter erst im Laufe der Zeit und entledigen sich dann der unliebsam gewordenen Tiere im nahegelegenen Feuchtbiotop oder im nächsten Tierheim.

Auch der Tierschutz beider Basel befürwortet einen Brutstopp für Schildkröten und rät interessierten, zukünftigen Schildkrötenhaltern, ihre Tiere in einem Tierheim oder einer anderen Auffangstation zu holen.

Quelle: Sonntagszeitung vom 6. August 2017

 

 


TIER-VERMITTLUNG

Tier-Vermittlung Tierschutz beider Basel (TbB)

Sind Sie Tierfreund und möchten einem unserer Findel- oder Abgabe-Tiere ein neues Daheim geben?

TIER GEFUNDEN/VERLOREN

Tierfundbüro Tierschutz beider Basel (TbB)

Vermissen Sie ein Tier oder ist Ihnen eines zugelaufen?

SPENDEN

Ihre Spende hilft dem Tierschutz beider Basel (TbB)

Ihre Spende hilft, unsere Findel- und Abgabetiere zu pflegen! Sie können jederzeit online oder mittels Überweisung spenden: 
Tierschutz: PC 40-307438-3
Tierheim-Tiere: PC 40-3294-0