Beratung & Coaching

Hundeerziehung

Hunde nehmen in der heutigen Zeit für die meisten Menschen den Stellenwert eines Sozialpartners ein. Der Hund steht Ihnen in jeder Situation treu zur Seite, um Sie zu beschützen, glücklich zu machen und mit Freude zu erfüllen. 

Die Bilder eines streunenden Hundes der um sein Überleben kämpfen muss oder ein auf einem Bauernhof angeketteter Hofhund sind in der heutigen Zeit negativ behaftet.

Als soziales Lebewesen, welches von der Menschheit über Jahrtausende auf das Zusammenleben mit dem Menschen selektiert und domestiziert wurde, ist der Hund auf die menschliche Nähe grundsätzlich angewiesen.

Die Schnelllebigkeit unserer Zeit, die geforderte Flexibilität im Arbeitsleben und die Vereinsamung des einzelnen in der heutigen Gesellschaft machen den Hund zum willkommenen und regelmässigen Ausgleich zum hektischen Alltag.

Diese vom Menschen wünschenswerte Entwicklung von einem reinen Gebrauchshund zu einem Sozialpartner erfordert zum Wohle des Hundes vor allem Verständnis für sein Wesen, birgt jedoch auch Risiken.

Ein Hund bleibt ein Hund! Wie sich falsch verstandene Tierliebe im Einzelfall auswirken kann, sehen wir leider oft in der Tierschutzarbeit. Es ist unabdingbar, dass ein Hundehalter seinen Erziehungsauftrag ernst nimmt und sich über den Einfluss auf die Entwicklung seines Vierbeiners bewusst ist. 

Auch Erziehung ist Tierschutz!
Nie zuvor war der Mensch einer derartigen Schnelllebigkeit ausgesetzt wie in unserer heutigen Zeit. Fast alles ist darauf ausgerichtet, schneller, erfolgreicher, flexibler, freundlicher, beliebter, besser zu sein. Termine regelmässig wahrzunehmen und dann noch über eine längere Zeit, wird immer mehr zur Unmöglichkeit. Dazu gehören auch die wöchentlichen Besuche einer Hundeschule. 

Die Anforderungen von Teilnehmern einer Hundeschule sind hoch: Gute Ausbildung der Trainer, anerkannte Fachleute, kleine Gruppen von nicht mehr als 4 Hunden oder einem zweiten Trainer, abwechslungsreiches Training, Tipps, individuelle auf das Team Halter und Hund ausgerichtetes Training, auf Probleme und Fehlverhalten muss eingegangen werden, kostenloser Unterbruch eines Abonnements,  und so weiter ...

Aufgrund dieser Erfahrungen der vergangenen sieben Jahre Hundeschule haben wir deshalb beschlossen, neue Wege zu gehen. 

Kontakt und Termine

Kontakt und Terminvereinbarung unter Tel. 061 319 20 48 oder hundetbb.ch.

Portrait des Dog Coaches

Oliver Weber, Hundetraining Tierschutz beider Basel
Oliver Weber, Hundetraining Tierschutz beider Basel

Oliver Weber, Inhaber "Der Dog Coach", engagiert sich mit viel Leidenschaft, Herzblut und einer unbegrenzten Faszination für Hunde dafür, Lösungen zu finden, um das Team HundehalterIn und Hund zusammen zu führen und zu stärken. Nach dem Leitmotto "Geht nicht, gibt's nicht" sieht er in jedem Problem eine Lösung und arbeitet intensiv mit dem Halter oder der Halterin.

Sein Ziel ist nicht, Hunde zu trainieren, die einfach nur "funktionieren", sondern die natürlichen Begabungen der Hunde zu finden und zu stärken. Wichtig für die Beziehung ist zudem das Verstehen von "Hündisch", die nonverbale Sprache der Hunde. Der Dog Coach ist keine Hundeschule, in der Hunde die gängigen Kommandos  auf dem Hundeplatz absolvieren müssen. Natürlich arbeitet er konsequent, diszipliniert und mit grossem Engagement ohne physische oder psychische Gewaltanwendung. Ziel beim Dog Coach-Team Training sind ausgeglichene Mensch-Hund-Beziehungen. Daraus resultieren ausgeglichene und wohlerzogene Hunde, welche sich im menschlichen Alltag gut zurecht finden.

Beim Dog Coach hat der persönliche Kontakt zu jedem Kunden - mit oder ohne Hund - erste Priorität. Deshalb finden Interessierte ausschliesslich Einzel-Coachings und keine Gruppentrainings. So ist gewährleistet, dass der Hundehalter und sein Hund während des ganzen Coachings 100% der Aufmerksamkeit erhalten und entsprechend viel profitieren können.

Ana Lienert, Hundetraining Tierschutz beider Basel
Ana Lienert, Hundetraining Tierschutz beider Basel

Ana Lienert (Mitinhaberin) engagiert sich als Sparringpartnerin für den Dog Coach und sieht sich als das Team im Hintergrund. Ihre Stärken liegen im Bereich Kommunikation, in der Beobachtung und Analyse von Problemen bei Mensch-Hund- und Menschen-Teams sowie deren zielorientierten Lösungen.

In ausgewählten Fällen begleitet sie die Einzel-Coachings und gibt entsprechend Feedback an die beteiligten Personen. Als Webdesignerin ist sie zudem verantwortlich für den Webauftritt von Der Dog Coach.

Was kostet ein Coaching?

Coaching EinzelstundeCHF 115.-
Erstbeurteilung via Anamnese-FragebogenCHF 50.-

Anfahrtkosten (10 km ab Dornach/Schledernweg hin und zurück sind inklusive).

Bei einem Anfahrtsweg über 10 km werden CHF 0.85/km verrechnet.

Vereins-Mitglieder des TbB, welche über einen gültigen Ausweis verfügen, profitieren von einem Rabatt von 5% auf das Coaching.

 

 

TIER-VERMITTLUNG

Tier-Vermittlung Tierschutz beider Basel (TbB)

Sind Sie Tierfreund und möchten einem unserer Findel- oder Abgabe-Tiere ein neues Daheim geben?

TIER GEFUNDEN/VERLOREN

Tierfundbüro Tierschutz beider Basel (TbB)

Vermissen Sie ein Tier oder ist Ihnen eines zugelaufen?

SPENDEN

Ihre Spende hilft dem Tierschutz beider Basel (TbB)

Ihre Spende hilft, unsere Findel- und Abgabetiere zu pflegen! Sie können jederzeit online oder mittels Überweisung spenden: 
Tierschutz: PC 40-307438-3
Tierheim-Tiere: PC 40-3294-0 

SPENDEN

SPENDEN SIE PER ÜBERWEISUNG

Spendenkonto Tierheim:
Tierschutz beider Basel
Basler Kantonalbank, 4002 Basel
IBAN CH40 0077 0016 0506 1932 8

Spendenkonto Tierschutz:
Tierschutz beider Basel
Basler Kantonalbank, 4002 Basel
IBAN CH75 0077 0016 0502 7357 2

Spendenkonto Neubau:
Tierschutz beider Basel
Basellandschaftliche Kantonalbank, 4410 Liestal 
IBAN CH46 0076 9016 2153 0470 6

SPENDEN SIE MIT PAYPAL

SPENDEN SIE PER SMS

TBB BZH <Betrag> an die Nummer 488

Beispiel:
TBB BZH 50 an die Nummer 488. Damit gehen CHF 50.- an den TbB.