Diverse Zwerghamster

TierartNagetier
RasseRoborowski Zwerghamster
AlterJungtier
GeschlechtWeiblich
KastriertNein
Sonstige MerkmaleDie Tiere werden einzeln vermittelt
EignungGrosses, artgerechtes Gehege
Vermittlungsgebühr15.- CHF *
* Die oben erwähnte Vermittlungsgebühr leistet einen Beitrag an die Unkosten des Tierheims, welche diesem durch die bisherige Unterbringung und Betreuung des Tieres erwachsen sind.
Im Tierheim seit28.10.2021

Kurzbeschreibung
Süsse Hamster suchen neues Zuhause

Beschreibung
Anastasia, Ariadne, Athina, Daphne, Elaia und Kassandra wurden Ende Oktober zusammen mit 7 anderen Hamstern in einer Schachtel vor dem Tierheim ausgesetzt. Mittlerweile haben sie sich von diesen Strapazen erholt und sind bereit für eine neue Familie.

Roborowski Zwerghamster sind nicht nur zu nächtlicher Stunde munter, sondern auch vormittags. Im Gegensatz zu ihren größeren Verwandten halten Roborowski Zwerghamster aber keinen Winterschlaf. Jedoch sind Roborowski Zwerghamster in der kalten Jahreszeit weniger aktiv und hektisch.

Generell sind die Roborowski Zwerghamster zwar sehr scheu, dafür aber auch sehr friedlich: Sie beißen praktisch nie, lassen sich aber trotzdem nicht so gerne streicheln. Sie sind im Vergleich zu den meisten anderen Hamsterarten gesellige Tiere. In Einzelfällen kann man Roborowski Zwerghamster sogar zu zweit halten. Außerdem haben Roborowski Zwerghamster einen unglaublichen Bewegungsdrang und brauchen deshalb viel Auslauf und Beschäftigung. In freier Wildbahn gehören sie schließlich zu den Zwerghamstern, die den weitesten Weg zu ihrer Nahrungsquelle zurücklegen müssen. Wenn der neue Mitbewohner dann da ist, gilt erst einmal: Viel Geduld haben! Der Einzug ist für einen Hamster sehr stressig und man sollte in deshalb mindestens eine Woche lang völlig in Ruhe lassen.

Auch wenn er neugierig von sich aus ankommt, sollte man ihn in dieser Zeit nicht aus dem Käfig nehmen. Man kann ihm die Hand mit Futter entgegenhalten, um ihn an den eigenen Geruch zu gewöhnen. Wenn Mensch und Tier sich dann langsam aneinander gewöhnt haben, kann man den Hamster, wenn er wach ist, auch aus dem Käfig holen. Allerdings ist Freilauf in der Wohnung normalerweise nicht möglich, weil überall Gefahren lauern: Stromkabel, scharfe Gegenstände, enge Ritzen, ... Deshalb grenzt man am besten einen bestimmten Bereich ab, in dem die Kleine sich austoben kann.

Sie haben Interesse am Tier?
Melden Sie sich bitte umgehendbei uns via Bewerbungsformular. Bitte lesen Sie zuerst alle wichtigen Platzierungskriterien in der Wissensdatenbank aufmerksam durch.

Stiftung TBB Schweiz

Geschäftsstelle
Birsfelderstrasse 45
Postfach 4020 Basel

Tel 061 378 78 78

SPENDEN SIE PER ÜBERWEISUNG

Spendenkonto Tierheim an der Birs:

Stiftung TBB Schweiz
Basler Kantonalbank, 4002 Basel
IBAN CH28 0077 0254 2381 8200 1

Spendenkonto Tierschutz:

Tierschutz beider Basel
Basler Kantonalbank, 4002 Basel
IBAN CH75 0077 0016 0502 7357 2

SPENDEN SIE MIT PAYPAL

SPENDEN SIE PER SMS

TBB BZH <Betrag> an die Nummer 488

Beispiel:

TBB BZH 50 an die Nummer 488
Damit gehen CHF 50.- an den TbB.