Trauriger Vorfall

Ausgesetzter und verstorbener Wellensittich vor dem Tierheim an der Birs gefunden

Als eine Mitarbeiterin gestern Morgen (22.08.2022) um kurz nach 06 Uhr das Tor zum Tierheim öffnete, entdeckte sie am Boden unter dem Briefkasten eine Schachtel mit Luftlöchern. Als sie die Kiste genauer überprüfte, fand sie darin einen toten Wellensittich.

Weil die Schachtel verkotet war, gehen wir davon aus, dass der Vogel zum Zeitpunkt des Aussetzens noch gelebt hat. In der Schachtel befand sich auch ein rosaroter Pet-Flaschendeckel und etwas Futter. Der Allgemeinzustand des Vogels war sehr schlecht und der Wellensittich hätte dringend medizinische Versorgung durch einen Tierarzt gebraucht, bevor er in die Schachtel gelegt wurde. Am rechten Fuss trug er einen roten Ring mit den Angaben CH 015 2012 2242. An beiden Flügeln sind die Schwungfedern gekürzt worden.

Wir sind sehr betrübt über den Vorfall und den Tod des Vogels und hoffen, mehr in Erfahrung bringen zu können. Wer etwas über diesen Wellensittich und dessen Besitzer weiss oder etwas beobachtet hat zum Vorgang des Aussetzens des Tieres, kann die Hinweise bei der Kantonalen Meldestelle für Fundtiere der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft der Stiftung TBB Schweiz melden unter Telefon 061 378 78 78 und tierfundbuero@tbb.ch.

Stiftung TBB Schweiz

Geschäftsstelle
Birsfelderstrasse 45
Postfach 4020 Basel

Tel 061 378 78 78

SPENDEN SIE PER ÜBERWEISUNG

Spendenkonto Tierheim an der Birs:

Stiftung TBB Schweiz
Basler Kantonalbank, 4002 Basel
IBAN CH28 0077 0254 2381 8200 1

Spendenkonto Tierschutz:

Tierschutz beider Basel
Basler Kantonalbank, 4002 Basel
IBAN CH75 0077 0016 0502 7357 2

SPENDEN SIE PER TWINT & CC

SPENDEN SIE PER SMS

TBB BZH <Betrag> an die Nummer 488

Beispiel:

TBB BZH 50 an die Nummer 488
Damit gehen CHF 50.- an den TbB.