Datenschutzerklärung

Stand: 20. Januar 2022

Die Plattform tbb.ch ist ein Angebot der Stiftung TBB Schweiz mit Sitz in Basel (nachfolgend die «Plattform» und die «Anbieterin»). Die Anbieterin informiert mit dieser Datenschutzerklärung über die Bearbeitung und den Schutz von Personendaten im Zusammenhang mit der Plattform.
 

Bearbeitung von Personendaten

  1. Die Anbieterin unterliegt dem schweizerischen Datenschutzrecht sowie allenfalls anwendbarem ausländischem Datenschutzrecht wie beispielsweise der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU).
  2. Personendaten sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Bearbeiten umfasst jeden Umgang mit Personendaten, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbesondere das Aufbewahren, Archivieren, Bekanntgeben, Beschaffen, Umarbeiten, Vernichten oder Verwenden von Daten.
  3. Die Anbieterin bearbeitet für die Plattform jene Personendaten, die Nutzerinnen und Nutzer der Plattform selbst übermitteln – beispielsweise bei der Registrierung für ein Nutzerprofil und für die Veröffentlichung von Inhalten –, sowie jene Personendaten, die notwendig sind, um die Plattform betreiben und Leistungen im Zusammenhang mit der Plattform erbringen zu können.
  4. Beim Zugriff auf die Plattform fallen weitere Daten wie Datums- und Zeitstempel, verwendete Internet Protocol (IP)-Adressen, Adresse und Name jeder abgerufenen Seite, Angaben zu den verwendeten Betriebssystemen und Browsern sowie allenfalls freigegebene Standortangaben in Form von standardmässigen Server-Logdateien an, die im berechtigten Interesse der Anbieterin für die Analyse der Nutzung der Plattform zur statistischen Auswertung, zur Erkennung von technischen Problemen und für kontinuierliche Verbesserungen verwendet werden. Die Anbieterin bearbeitet solche Daten ohne Personenbezug.
  5. Die Anbieterin speichert Personendaten für jene Dauer, die notwendig ist, um die Plattform betreiben und Leistungen im Zusammenhang mit der Plattform erbringen zu können.
  6. Die Anbieterin gibt Personendaten nicht ohne Einwilligung der betroffenen Personen an Dritte weiter. Davon ausgenommen sind gesetzliche Verpflichtungen zur Weitergabe, die Weitergabe, um die Plattform betreiben sowie Leistungen im Zusammenhang mit der Plattform erbringen und verbessern zu können, und die Weitergabe, um eigene rechtliche Ansprüche durchzusetzen. Bei einer allfälligen Auftragsdatenbearbeitung – auch im Ausland – trifft die Anbieterin angemessene organisatorische und technische Massnahmen, um einen angemessenen Datenschutz zu gewährleisten.
  7. Die Anbieterin setzt für den Zugang zur Website Transportverschlüsselung (SSL / TLS, https://…) ein. Die Kommunikation von Besucherinnen und Besuchern der Plattform wird dadurch vor unberechtigtem Zugriff geschützt.
  8. Besuch und Nutzung der Plattform unterliegen – wie jede Internet-Nutzung – der anlasslosen und verdachtsunabhängigen Massenüberwachung durch Sicherheitsbehörden in der Schweiz, in der EU, in den USA und in anderen Staaten. Die Anbieterin kann keinen Einfluss auf die entsprechende Datenbearbeitung durch Geheimdienste, Polizeistellen und andere Sicherheitsbehörden nehmen.
 

Cookies und Zählpixel

  1. Auf der Plattform können Cookies und Zählpixel (Web Beacons) der Anbieterin und von Dritten eingesetzt werden. Cookies und Zählpixel dienen, auch bei der Verwendung von Diensten Dritter (Third-Party Cookies), der Analyse der Nutzung der Plattform zur statistischen Auswertung, zur Erkennung von technischen Problemen und für kontinuierliche Verbesserungen der Plattform.
  2. Cookies sind insbesondere kleine Textdateien, die auf den Smartphones und sonstigen Endgeräten von Besucherinnen und Besuchern der Plattform gespeichert werden. Zählpixel werden beim Besuch der Plattform abgerufen. Die Anbieterin speichert Cookies für jene Dauer, die notwendig ist, um die Plattform betreiben und Leistungen im Zusammenhang mit der Plattform erbringen zu können.
  3. Cookies der Anbieterin oder von Dritten können in den Browser-Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktiviert sowie gelöscht werden. Zählpixel können in den Browser-Einstellungen oder mit entsprechenden Browser-Erweiterungen blockiert werden. Bei deaktivierten Cookies stehen allenfalls nicht mehr alle Funktionen der Plattform zur Verfügung.
 

Benachrichtigungen und Newsletter

  1. Die Anbieterin kann Nutzerinnen und Nutzer der Plattform per E-Mail und über andere Kommunikationskanäle benachrichtigen oder anderweitig im Zusammenhang mit der Plattform informieren. Die Anbieterin kann Newsletter per E-Mail und über andere Kommunikationskanäle anbieten.
  2. Benachrichtigungen und Newsletter der Anbieterin können Grafiken oder Weblinks enthalten, die erfassen, ob eine einzelne Benachrichtigung oder ein einzelner Newsletter geöffnet wurde und welche Weblinks dabei angeklickt wurden. Solche Grafiken und Weblinks erfassen die Nutzung von Benachrichtigungen und Newslettern für die Analyse der Nutzung von Newslettern zur statistischen Auswertung, zur Erkennung von technischen Problemen und für kontinuierliche Verbesserungen der Plattform. Empfängerinnen und Empfänger von Benachrichtigungen und Newslettern können sich jederzeit abmelden und dadurch der erwähnten Analyse widersprechen.
 

Verwendung von Google Analytics, Google Fonts und Google ReCAPTCHA

  1. Die Anbieterin verwendet Google Analytics für die Analyse der Nutzung der Plattform zur statistischen Auswertung, zur Erkennung von technischen Problemen und für kontinuierliche Verbesserungen der Plattform. Die Anbieterin verwendet Google Fonts, um ausgewählte Schriftarten für die Plattform nutzen zu können. Die Anbieterin verwendet Google ReCAPTCHA für den Schutz gegen Bots und Spam. Google Analytics, Google Fonts und Google ReCAPTCHA sind Dienste der amerikanischen Google LLC. IP-Adressen werden – ausser in Ausnahmefällen – für Google Analytics gekürzt und dadurch anonymisiert an Google in den USA übertragen. Google unterliegt sowohl dem EU-amerikanischen Privacy Shield als auch dem schweizerisch-amerikanischen Privacy Shield. Der Erfassung durch Google Analytics kann durch das «Browser Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics» oder durch ein entsprechendes «Opt-out»-Cookie widersprochen werden. Für Google Fonts und Google reCAPTCHA werden – soweit ersichtlich und wenn überhaupt – Personendaten nur im erforderlichen Umfang und für beschränkte Zeit bearbeitet. Google hat insbesondere folgende Informationen zu Art, Umfang und Zweck der Datenbearbeitung veröffentlicht: Google Analytics-BedingungenDatenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.
 

Verwendung von Rapidmail (Newsletter)

  1. Wird der Newsletter der Anbieterin abonniert, so werden die Daten in der jeweiligen Eingabemaske an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Dies dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der E-Mail-Adresse der betroffenen Person zu verhindern. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Eine Ausnahme besteht dann, wenn eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Das Abonnement des Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Ebenso kann die Einwilligung in die Speicherung der personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.
  2. Die Anbieterin nutzt Rapidmail für den Versand von Newslettern (rapidmail GmbH, Wentzingerstraße, 21, 79106 Freiburg, Deutschland). Mit Rapidmail wird u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert. Die von Ihnen für den Zweck des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Rapidmail in Deutschland gespeichert. Wenn Sie keine Analyse durch Rapidmail möchten, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Für den Zweck der Analyse enthalten die mit Rapidmail versandten E-Mails ein sog. Tracking-Pixel, das sich beim Öffnen der E-Mail mit den Servern von Rapidmail verbindet. Auf diese Weise kann festgestellt werden, ob eine Newsletternachricht geöffnet wurde. Des Weiteren können wir mit Hilfe von Rapidmail ermitteln, ob und welche Links in der Newsletternachricht angeklickt werden. Bei allen Links in der E-Mail handelt es sich um sogenannte Tracking-Links, mit denen Ihre Klicks gezählt werden können. Je nachdem mit welcher Schriftart der jeweilige Newsletter gestaltet wird, findet eine Verbindung zu externen Servern wie Google Fonts statt.
 

Rechtsgrundlagen gemäss Datenschutz-Grundverordnung

  1. Rechtsgrundlage gemäss DSGVO für die Bearbeitung von Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Personen bildet Art. 6 Abs. 1 Bst. a DSGVO.
  2. Rechtsgrundlage für die Bearbeitung von Personendaten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit betroffenen Personen oder für die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich sind, bilden Art. 6 Abs. 1 Bst. b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 Bst. c DSGVO.
  3. Rechtsgrundlage für die Bearbeitung von Personendaten, die für den Schutz lebenswichtiger Interessen von betroffenen Personen oder anderen Personen erforderlich ist, bildet insbesondere Art. 6 Abs. 1 Bst. d DSGVO.
  4. Rechtsgrundlage für die Bearbeitung von Personendaten, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen notwendig ist, aber von keiner anderen Rechtsgrundlage erfasst wird, bildet Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO, sofern keine Grundfreiheiten und Grundrechte oder Interessen der betroffenen Personen, die den Schutz von Personendaten erfordern, überwiegen, insbesondere wenn es sich bei den betroffenen Personen um Kinder handelt. Bei der Bearbeitung von Personendaten in diesem Rahmen liegt unser berechtigtes Interesse in der Gewährleistung der Informationssicherheit sowie in der eigenen unternehmerischen Tätigkeit zum Vorteil von Allgemeinheit, Eigentümerinnen und Eigentümern sowie Kundinnen und Kunden beziehungsweise Nutzerinnen und Nutzern.
 

Rechte von Besuchern und Nutzern

  1. Personen, deren Daten durch die Anbieterin bearbeitet werden, können ihre Daten berichtigen, sperren oder löschen lassen, Auskunft über die Bearbeitung ihrer Daten verlangen, die Bearbeitung ihrer Personendaten einschränken lassen, ihr Recht auf Datenübertragbarkeit wahrnehmen, ihre Personendaten berichtigen, löschen («Recht auf Vergessenwerden») oder sperren lassen, erteilte Einwilligungen widerrufen und Widerspruch gegen die Bearbeitung ihrer Daten erheben. Die Anmeldung solcher Ansprüche und Auskünfte bei der Anbieterin gemäss Datenschutzrecht erfolgen in der Regel per E-Mail, können aber auch per Briefpost erfolgen.
  2. Personen, deren Daten durch die Anbieterin bearbeitet werden, verfügen über ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz. Aufsichtsbehörde für den Datenschutz in der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB).
  3. Rechte, die Personen, deren Daten durch die Anbieterin bearbeitet werden, gemäss schweizerischem Datenschutzrecht nicht zustehen, gewährt die Anbieterin solchen Personen – sofern und soweit gemäss schweizerischem Recht zulässig – freiwillig, sofern und soweit das EU-Datenschutzrecht solche Rechte vorsieht.
 

Kontaktadressen und Verantwortung

  1. Bei der Anbieterin ist Béatrice Kirn für den Datenschutz verantwortlich. Die Anbieterin ist unter folgenden Kontaktadressen erreichbar:

Stiftung TBB Schweiz
Geschäftsstelle
Birsfelderstrasse 45
4020 Basel
info@tbb.ch
061 378 78 78
 

Schlussbestimmungen

Die Anbieterin kann diese Datenschutzerklärung jederzeit ändern. Die Anbieterin informiert in geeigneter Form auf der Plattform über solche Änderungen.

Stiftung TBB Schweiz

Geschäftsstelle
Birsfelderstrasse 45
Postfach 4020 Basel

Tel 061 378 78 78

SPENDEN SIE PER ÜBERWEISUNG

Spendenkonto Tierheim an der Birs:

Stiftung TBB Schweiz
Basler Kantonalbank, 4002 Basel
IBAN CH28 0077 0254 2381 8200 1

Spendenkonto Tierschutz:

Tierschutz beider Basel
Basler Kantonalbank, 4002 Basel
IBAN CH75 0077 0016 0502 7357 2

SPENDEN SIE PER TWINT & CC

SPENDEN SIE PER SMS

TBB BZH <Betrag> an die Nummer 488

Beispiel:

TBB BZH 50 an die Nummer 488
Damit gehen CHF 50.- an den TbB.